StretchConsult

Kompetenz in Folie

Sie wollen Ihren Folienverbrauch optimieren, Kosten einsparen und gleichzeitig die Qualität Ihrer Ladeeinheitensicherung verbessern? Dann sind Sie bei uns richtig!

Die Stretchfolie stellt heute die beste und kostengünstigste Art der Ladeeinheitensicherung dar. Allein in Deutschland werden ca. 170.000 Tonnen Stretchfolie pro Jahr verbraucht. Die Tendenz ist weiterhin stark steigend.

Dabei kommt es im Wesentlichen darauf an, den Folienverbrauch pro Palette durch den Einsatz der richtigen Stretchfolie auf ein Minimum zu reduzieren und gleichzeitig eine optimale Ladeeinheitensicherung sicherzustellen. Ebenso wichtig ist auch der Einsatz der richtigen Stretchtechnik und die optimale Anlageneinstellung.

Mit unserem Service StretchConsult helfen wir die perfekte Lösung für Ihre Ladeeinheitensicherung zu finden.

Ihre Vorteile

  • Ressourcenschonung
  • Erhöhung der Verpackungsgeschwindigkeit
  • Reklamationsminimierung durch qualitativ verbesserte Ladeeinheitensicherung
  • Verbrauchs- und Kostenoptimierung
  • Kosteneinsparungen
  • Pappkern-Entsorgungs-Konzepte

Anwendungsgebiete

  • Ladeeinheitensicherung
  • Palettensicherung
  • Schutz vor Feuchtigkeit und Schmutz
  • Einschlagen
  • Bündeln
  • Diebstahlschutz


Das größte Problem für Stretchfolien-Anwender ist, dass es zu der Fülle unterschiedlicher Anwendungen keinerlei Normen gibt. Jeder Anwender betreibt aufgrund von eigenen Erfahrungen und Einschätzungen seine Ladeeinheitensicherung und setzt dabei Stretchfolie entweder großzügig oder äußerst sparsam ein. Die Folge sind hohe Kosten, die entweder durch Reklamationen oder hohe Ressourcenverschwendung entstehen.

StretchConsult entwickelt mit Ihnen gemeinsam eine optimale und vor allem kostengünstige Ladeeinheitensicherung, indem der gesamte Verpackungsprozess analysiert wird. Wie gewohnt erhalten Sie diesen Service von Antalis Verpackungen absolut herstellerunabhängig. Fragen Sie uns danach!




Der Prozessablauf bei Antalis Verpackungen sieht folgendermaßen aus:

IST-Analyse

  • Produkte
  • Intralogistische Wege
  • Vorhandene Stretchtechnik, deren Zustand und Einstellung
  • Folienqualitäten
  • Folienverbrauch, Verbrauchsstelle und Ladeeinheit
  • Logistische Anforderungen, Distributionswege

Dokumentation

  • Dokumentation der IST-Analyse
  • Herausarbeiten von "Schwachstellen"
  • Lösungsansätze, Vorschläge
  • Kosten- und Einsparungsbetrachtungen
  • Vorstellung, Diskussion bzgl. Umsetzung und Vorgehensweise
  • Definition der Ziele

Testphase

  • Stretchfolien
  • Anlagentechnik
  • Anlageneinstellungen
  • Lagerung
  • Transport
  • Dokumentation, Nachweis des tatsächlichen Einsparvolumens
  • evtl. Qualitätsnachweis und Zertifikat über unabhängiges Institut BFSV

Umsetzung

  • Einsatz der richtigen Folie
  • evtl. Anschaffung neuer Stretchtechnik
  • Kontinuierliche Überwachung des Ergebnisses
  • Bedarfsüberwachung
  • Just-in-time Lieferungen

Verpackungsprobleme?

Immer her damit!

Auch Sie stehen vor einer kniffligen Verpackungsherausforderung? Dann fordern Sie uns heraus!

+49 (0)871 / 4305-451

E-Mail schreiben

Barbara Arnold

Reden kann jeder. Wir können's wirklich

Mehr zum Thema

Lesen Sie hier mehr darüber, was wir alles für Sie tun können, damit Sie Ihr optimales Verpackungskonzept erhalten.

Versandraum-Ausstattung Machen Sie Ihren Versand mit der richtigen Ausstattung ergonomisch, effizient und schnell

Umreifen, Kleben, Heften Praktische Maschinenlösungen und Material zum Verschließen Ihrer Kartons

Vollautomatisierte Ladeeinheiten-Sicherung Für maximale Effizienz in Ihrem Versand

Pool an Leihgeräten Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten