Wir sind für Sie da!

Rufen Sie an Tel.: +49 (0)871 / 4305-191
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular

PE-Schaum-Klebeband auf Kreuzspule

Kostenersparnis und Lieferantenstraffung

Kurz und Knapp

Kabelkanäle werden während der Produktion mit doppelseitigem Klebeband mit Schaumstoffträgern in einer maximalen Lauflänge von 50 m ausgerüstet. Der Kunde möchte Zeit- und Handlingskosten einsparen.

Die neue Lösung: Statt Tellerrollen werden nun Kreuzspulabrollgeräte mit einer Lauflänge von max. 1.500 m integriert, deren Bestückung mithilfe eines Drehmechanismus zusätzlich vereinfacht wird.

Die Vorteile: 

  • Kostenersparnis = Langrollen günstiger als Kurzrollen
  • Zeitersparnis durch Reduzierung der Umrüstvorgänge
  • Erhöhung des Produktionsausstoßes
  • Optimierung des gesamten Verklebeprozesses
  • Einfaches und schnelles Handling

Die ganze Geschichte...

Der, den wir gepackt haben

Ein Hersteller von Kunststoffkabelkanälen mit Fertigungen in Deutschland und Frankreich. Abnehmer sind hauptsächlich Großhandelsunternehmen im Baustoffbedarf und Elektrobereich.

Wie alles begann

Der Kunde stellt Kabelkanäle her. Diese müssen in der laufenden Produktion mit einem doppelseitigen Klebeband mit Schaumstoffträger ausgerüstet werden. Bisher wurden Abrolleinheiten eingesetzt, in denen Rollen mit einer maximalen Lauflänge von 50 m verarbeitet werden konnten. Der Kunde möchte eine Lösung, durch die er sowohl Arbeitszeit sparen als auch ein einfacheres Handling erreichen kann.

Die Idee, die den Unterschied machte

Als Lösung wurden neue Kreuzspulabrollgeräte angebracht und integriert. So ist es nun möglich, Kreuzspulen mit einer Lauflänge von bis zu 1.500 laufende Meter einzusetzen – statt wie bisher Tellerrollen mit nur 50 laufenden Metern. Ein Drehmechanismus vereinfacht die Bestückung der Abrollgeräte zusätzlich. Weil die Lauflängen der Rollen erheblich höher sind und wegen der damit verbundenen Zeitersparnis beim Rollenwechsel konnten der Produktionsausstoß und die Effektivität deutlich gesteigert werden.

Verpackungsprobleme?

Immer her damit!

Auch Sie stehen vor einer kniffligen Verpackungsherausforderung? Dann fordern Sie uns heraus!

+49 (0)871 / 4305-191

E-Mail schreiben

Barbara Arnold

Mehr zum Thema

Trigger