Wir sind für Sie da!

Rufen Sie an Tel.: +49 (0)871 / 4305-191
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Informationspflichten nach der Datenschutzgrundverordnung gegenüber Teilnehmern von Online Seminaren

Informationspflichten nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gegenüber Teilnehmern von Online Seminaren, virtuellen Sitzungen oder Konferenzen gem. Art. 13 DSGVO (Erhebung von Daten bei der betroffenen Person) und nach Art. 14 DSGVO (Anmeldung durch Dritte)

1. Bezeichnung der Verarbeitungstätigkeit

Die Datenschutzhinweise erfolgen im Zusammenhang mit Ihrer Anmeldung zu einem Online Seminar, einer virtuellen Sitzung oder einer Konferenz, zu welcher die Antalis Verpackungen GmbH einlädt. Antalis Verpackungen setzt dafür das System GoToWebinar ein. 

Hierfür melden Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse und einem Namen an, damit wir Ihnen die Zugangsdaten zum Online Seminar zukommen lassen können. 

2. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Antalis Verpackungen GmbH
Bunsenstr. 11
70771 Leinfelden-Echterdingen
Tel. :+49 711 75907-0
E-Mail: info[at]antalis-verpackungen.de

3. Kontaktdaten der behördlichen Datenschutzbeauftragten

a.s.k. Datenschutz e.K. 
Schulstr. 16a
91245 Simmelsdorf
Zentralruf: +49 9155 263 99 70
E-Mail: extdsb[at]ask-datenschutz.de  

4. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Ihre Daten werden dafür erhoben und verarbeitet, um das/die jeweilige(n) Webinar(e) organisieren und durchführen zu können; weitere Zwecke können das Zeigen von Dokumenten/Präsentationen‎ und die Zusendung der Webinarunterlagen sowie weiterer Informationen und Angebote im Nachgang des Webinars sein. Ebenso können wir Ihre Daten – nach einem weiteren vorherigen Opt-In – für die werbliche Ansprache nutzen, z.B. per Newsletter. 
 
Abhängig vom Einzelfall erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten auf der folgenden Rechtsgrundlage: 
 
Online Seminar auf vertraglicher Basis 
Die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 a DSGVO (Einwilligung) / Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO (Vertrag bzw. Vorvertrag).
 
Während des Online-Seminars können interaktive Abstimmungen durchgeführt werden (sog. Polling-Funktion). Des Weiteren können Sie Fragen über eine Chat-Funktion an den Referenten stellen. Ihre Teilnahme daran ist freiwillig. Das Online Seminar wird aufgezeichnet.  

5. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden übermittelt an die mit der Organisation und Durchführung eines Webinars betrauten Dienstleister und deren Subunternehmer.

Auftragsverarbeiter: die mit Organisation eines Webinars, Sitzung oder einer Konferenz betrauten Dienstleister und deren Subunternehmer.

Die Webinare werden über das Tool GoToWebinar abgehalten. Anbieter von GoToWebinar ist die LogMeIn Inc., 320 Summer Street, Boston, MA02210, USA.  

Des Weiteren ist mit der Organisation des Webinars betraut Claas-Hauke Steiner, MBA Digital Consultant Marketing and Communications, Neustädter Neuer Weg 20, 20459 Hamburg

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet nur statt, wenn wir gesetzlich hierzu verpflichtet sind oder Sie vorab in die Datenübermittlung eingewilligt haben.
 
Zweckangabe
Übermittlung an Dritte: gesetzliche Pflicht oder Einwilligung

6. Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland

Je nach eingesetztem Dienstleister können unsererseits personenbezogene Daten an einen Subunternehmer des Auftragsverarbeiters mit Sitz in einem Drittland übermittelt werden. Die Übermittlung wird auf das EU-US Privacy Shield und auf Standardvertragsklauseln (SCC) als geeignete Garantien gestützt.  

7. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Teilnehmerdaten werden zweckgebunden für die Verwaltung und Organisation eines Webinars und die anschließende Zusendung der Webinaraufzeichnung und weiterer Informationen verarbeitet und gelöscht, sobald das Seminar abgeschlossen ist und sofern Sie uns nicht die Zustimmung zur Weiterverwendung Ihrer Daten gegeben haben. 
Geben Teilnehmer uns eine Einwilligung zur Weiterverwendung von Daten für Marketing oder z. B. zum Bezug von E-Mail-Newslettern, so erfolgt in diesem Fall mit Widerruf der Einwilligung die Datenlöschung.

Die Datenlöschung erfolgt unter ‎Beachtung der gesetzlichen ‎Aufbewahrungsfristen.

8. Betroffenenrechte

Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:
Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).
Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).
Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die Organisation, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim zuständigen Landesbeauftragten für den Datenschutz: 
 
Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Promenade 18
91522 Ansbach
Deutschland
Telefon: +49 (0) 981 180093-0
Telefax: +49 (0) 981 180093-800
E-Mail: poststelle@lda.bayern.de
https://www.lda.bayern.de/de/index.html

9. Widerrufsrecht bei Einwilligung

Wenn Sie in die Verarbeitung durch die Antalis Verpackungen GmbH‎ durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.