Wir sind für Sie da!

Rufen Sie an Tel.: +49 (0)871 / 4305-191
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Verpackung für Langzeiteinlagerung von Elektromotoren

Sicher geschützt gegen Korrosion und ESD-Schäden

Kurz und knapp

Für die Endzeitbevorratung von Elektromotoren wurde ein Verpackungskonzept gesucht, die die Motoren über eine Lagerdauer von 10-15 Jahren sicher vor Korrosion und ESD-schäden schützt. Die Lösung aus einen dauerhaft leitfähigen ESD-Schaum, Trockenmittel und Barrierefolie gewährleistet den sicheren Schutz und sorgt gleichzeitig für eine einfache Handhabung. 

Die Vorteile: 

  • Beschädigungsfreie Lagerung über einen Zeitraum von 10-115 Jahren
  • Einfache, leicht zu handhabende Lösung, die sich an der Serienverpackung orientiert
  • Auch vom Endkunden anerkannt und abgenommen 

Die ganze Geschichte...

Der, den wir gepackt haben

Ein international tätiger Hersteller von Elektromotoren und Ventilatoren. 

Wie alles begann

Unser Kunde stellt Elektromotoren für die Automobilindustrie her. Neben der Serienverpackung wurde zudem ein Verpackungskonzept für die Endzeitbevorratung der Motoren gesucht. Diese müssen bei der Langzeiteinlagerung sowohl vor ESD-Schäden, als auch vor Korrosion geschützt werden. Unser Kunde suchte eine an die Serienverpackung angelehnte Lösung, die unkompliziert in der Handhabung ist und zugleich sicheren Schutz bietet. Zudem musste die Verpackung auch von seinem Kunden geprüft und freigegeben werden.

Die Idee, die den Unterschied machte

Zunächst wurden die Anforderungen umfassend analysiert und darauf basierend ein ganzheitliches Verpackungskonzept entwickelt. Dieses lehnt sich an die Serienverpackung an, ist jedoch gleichzeititg dazu in der Lage, die Produkte über eine Lagerdauer von 10 - 15 Jahren hinweg zu schützen.
Die Lösung besteht aus einem Schaumteil aus dauerhaft leitfähigem ESD-Schaum, in das die Motoren eingelegt werden. Dieses wird, zusammen mit einem Trockenmittelbeutel, in einen Beutel aus wasserdampfdichter Barrierefolie gesetzt. Das Schaumpolster ist so ausgelegt, dass die Luft um das Produkt herum zirkulieren und das Trockenmittel so seine volle Wirkung entfalten kann. Die Barrierefolie verhindert das Diffundieren von Feuchtigkeit von außen. Nach dem dichten Verschließen des Folienbeutels sind die Motoren sicher geschützt vor Spannungsschäden und Korrosion und überstehen so auch Lagerdauern von bis zu 15 Jahren problemlos.

> Fallsbeispiel herunterladen (PDF, 209 KB)

> Mehr zum Thema Korrosionsschutz

Ver­packungs­probleme?

Immer her damit!

Auch Sie stehen vor einer kniffligen Verpackungsherausforderung? Dann fordern Sie uns heraus!

+49 (0)871 / 4305-191

Barbara Arnold


Mehr zum Thema