Wir sind für Sie da!

Rufen Sie an Tel.: +49 (0)871 / 4305-191
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Messe EMPACK Dortmund 2019 Rückblick

Zahlreiche und intensive Gespräch bestimmten unsere Zeit auf EMPACK Dortmund 2019

Messe-Team EMPACK Dortmund 2019

Unser Entwickler-Team und unsere Produktspezialisten auf dem Messestand Antalis Verpackungen

Messe Einblicke von der EMPACK Dortmund und Logistics & Distributions 2019

Wir waren in Verpackungsmission unterwegs auf der EMPACK Dortmund vom 08. Bis 09.Mai – zwei prall gefüllte Tage für unser Expertenteam vom Standort Dortmund/Holzwickede.

Wir sagen vielen Dank für die zahlreichen, intensiven und spannenden Gespräche zu den unterschiedlichsten Verpackungsthemen.

Was waren die Kundenwünsche und Top Themen während der EMPACK Dortmund 2019

Ganz klar, das Thema „umweltfreundliche Verpackung“! Egal ob es um eine Senkung des Materialverbrauches geht oder um eine Umstellung auf recycelbare Materialien. Die Anforderungen aus den verschiedenen Branchen und Industrien sind vielseitig und individuell. Da reicht es einfach nicht, dass man nur von Plastik auf Papier umstellt. Die größten Optimierungspotentiale für schlanke und umweltfreundliche Verpackungskonzepte liegen im Gesamtprozess der verpackungsrelevanten Wertschöpfungsbereiche. Die genaue Analyse und ganzheitliche Betrachtung aller Aktivitäten im Prozess - von der Produktion bis zum Versand und der Entsorgung bilden die Grundlage für nachhaltige und umweltfreundliche Verpackungskonzepte.

Der weiterhin rasant wachsende Online-Handel, verbunden mit einem stark steigenden Versandaufkommen, stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen. Die Anzahl der Einzelsendungen steigt, schnelle Overnight Lieferungen werden immer mehr zum Standard und erfordern variable Verpackungskonzepte. Gleichzeitig haben die Unternehmen mit Personalengpässen in der Intralogistik und den Versandabteilungen zu kämpfen. Deshalb ist auch hier die ganzheitliche Prozessanalyse die Grundlage für die Entwicklung dynamischer und flexibler Verpackungskonzepte. Die Optimierung von Verpackungsprozessen mit Hilfe von Automatisierung, ergonomischer Arbeitsplatzgestaltung und modularen Verpackungen ist deshalb ein relevanter Kundenwunsch.

Das dritte Top Thema in den Messegesprächen waren Optimierungspotentiale für den Exportversand. Hier gibt es verschiedene Lösungsansätze – papierbasierte Leichtpaletten als gewichtsoptimierte Alternative zu den herkömmlichen Paletten. Unsere für den jeweiligen Transportweg entwickelten Exportverpackungen SeaCont und AirCont überzeugen die Kunden, denn platzsparende Lagerung, einfaches Handling, manipulationssichere Produktdetails unterstützen den Verpackungsprozess in der Intralogistik und dem Versand.

Immer mehr Lebensmittel werden heute im Online Handel erworben und direkt zu den Kunden geliefert. Die Kunden benötigen deshalb Verpackungen, die stabil und umweltschonend sind. Auch der Versand von zu kühlenden Lebensmitteln stellt den Versandhandel vor große Herausforderungen. Da sind Standard Verpackungen nicht ausreichend.

So werden Thermoverpackungen genau nach den Bedürfnissen der Versandhändler entwickelt und produziert.

Unser Fazit: Kundenspezifische Verpackungslösungen und Gesamtkonzepte sind gefragt. Einfach nur Standard ist nicht mehr ausreichend bei den heutigen Anforderungen. Hersteller- und materialunabhängig geht es um die sorgfältige Status Quo Analyse und die Entwicklung von Verpackungskonzepten für alle verpackungsrelevanten Wertschöpfungsbereiche.

Wir sagen DANKE an alle Besucher, die uns Ihre Zeit und Ihr Vertrauen schenken für maximalen Verpackungserfolg – in gemeinsamer Mission.

Danke an unser kompetentes Messeteam aus dem Westen und hoffentlich bis bald live und in Farbe beim nächsten Messetermin: 
FachPack 2019 vom 24.- 26. September 2019 in Nürnberg
Halle 7 | Stand 124

Sehen Sie auch direkt den Rückblick beim Messeveranstalter, was noch so alles los war:

EMPACK Dortmund 2019

Logistics & Distributions

Trigger