Wir sind für Sie da!

Rufen Sie an Tel.: +49 (0)871 / 4305-191
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Trockenmittel - der sichere und umweltfreundliche Korrosionsschutz

Trockenmittel verringern die relative Luftfeuchtigkeit innerhalb der Verpackung

Trockenmittelbeutel sind Taschen aus staubdichtem, reißfestem Papier, die mit aktiver, granulierter Tonerde (Bentonit) gefüllt sind. Diese Beutel entziehen dem Luftraum innerhalb einer Verpackung den größten Teil der Feuchtigkeit und verhindern somit die Entstehung von Korrosion an den verpackten Produkten. Das Trockenmittel wird zu seiner Wirkungsentfaltung in die Verpackung gehängt und hält die relative Luftfeuchtigkeit somit immer unter 40 %.

Mehr lesenWeniger lesen

Universell
Umweltfreundlich
Sicher
Kosteneffizient
Einfache Entsorgung

Um bei sehr niedrigen Temperaturen Korrosion zu verhindern, eignet sich Molekularsieb als Trockenmittel. Molekularsieb ist das einzige Trockenmittel, dass Feuchtigkeit bei einer Temperatur unter 5-10°C verlässlich absorbiert. Bei längeren Lagerzeiten und sehr niedrigen Temperaturen ist der Einsatz von Molekularsieb als Trockenmittel sinnvoll.

Physikalisch wirkende Trockenmittel in Beuteln, Kapseln oder Patronen dürfen direkten Kontakt mit der zu schützenden Oberfläche haben. Bulk-Ware wie loses Trockenmittel sollte keinen direkten Kontakt mit der zu schützenden Oberfläche haben, da loses Trockenmittel staubt und dieser Staub auf der jeweiligen Oberfläche nicht gewünscht ist. Chemisch wirkende Trockenmittel wie Container-Trockenbeutel TROPAsorb dürfen auf keinen Fall mit der zu schützenden Oberfläche in Kontakt kommen. Chemisch wirkende Trockenmittel auf Calciumchlorid-Basis sind ätzend und können die Produkte bei Überladung durchnässen.

Die Berechnung des Trockenmittelbedarfs ist abhängig vom Innenvolumen und der Größe der Verpackung. Innenvolumen: Beim Verpacken der Ware wird feuchte Luft in die Verpackung eingeschlossen. Diese feuchte Luft muss durch das Trockenmittel getrocknet werden. Größe der Verpackung: Über die Oberfläche der Verpackung wird Feuchtigkeit durch die Sperrschichtfolie migriert. Die Ermittlung des optimalen Trockenmittelbedarfs schützt Produkte vor Feuchtigkeitsschäden und spart Kosten sowie Ressourcen.

Staubdichtes und staubarmes Trockenmittel unterscheidet sich hinsichtlich der Menge an Staub, die aus dem Trockenbeutel nach außen dringen darf. Bei staubarmen Trockenbeuteln darf nur eine gewisse Menge an Staub, rund 100mg pro Trockenmitteleinheit vom Inneren des Beutels nach außen treten. Bei staubdichten Trockenbeuteln ist es ausgeschlossen, dass Staub den Trockenbeutel verlässt. Der zulässige Wert an Staub ist auf 1mg unabhängig der Trockenmitteleinheit beschränkt.

Physikalisch wirkende Trockenmittel wie Granulat können wiederverwendet werden. Fertiges Trockenmittel in einer Kapsel oder Patrone kann nicht nochmal verwertet werden. Um das Trockenmittelgranulat wiederzuverwenden muss dieses durch Erhitzen regeneriert werden, sodass die bereits gebundene Feuchtigkeit wieder verdampft. Dabei ist die Temperatur vom jeweiligen Trockenmitteltyp abhängig:

  • Tonerde/Bentonit: ca. 150°C
  • Silicagel weiß: ca. 150°C
  • Molekularsieb: ca. 400-550°C

Woran wir noch denken:

  • Die für eine bestimmte Korrosionsschutzanforderung  benötigte Menge an Trockenmittel kann gemäß DIN 55474 mithilfe einiger Eckdaten berechnet werden.
  • Je nach Anforderung sind Trockenmittelbeutel mit unterschiedlichen Hüllstoffen und Füllmaterialien erhältlich.

Kerstin Lau
Produktmanagerin Korrosionsschutz

Damit machen Sie Ihre Lösung noch effizienter

Trockenmittelbeutel sind praktische Helfer für zuverlässigen Korrosionsschutz. Mit den richtigen Ergänzungsprodukten sorgen Sie für maximale Effizienz bei Transport und Lagerung Ihrer Produkte. Sprechen Sie uns an - wir beraten Sie gern! 

Reden kann jeder. Wir können's wirklich

Welche Lösung die richtige für Sie ist?

Können wir Ihnen hier auch nicht beantworten.

Damit's wirklich passt, erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen Ihr ganz individuelles Verpackungskonzept.

+49 (0)871 / 4305-191

Barbara Arnold


Tolle Alternativen

Trockenmittelbeutel sind ideale Helfer zum zuverlässigen Schutz Ihrer Produkte vor Korrosion. Daneben gibt es zahlreiche weitere tolle Produkte, um Ihnen Transport und Lagerung zu vereinfachen, je nach Einsatzzweck und Anwendung. Welche die richtige für Sie ist? Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Mehr zum Thema

Wir beraten Sie gern, welche die richtige Lösung für den Korrosionsschutz Ihrer Produkte ist. Aber wir können noch viel mehr für Sie tun. Sprechen Sie uns an!