Der, den wir gepackt haben

Ein weltweit agierender Konzern mit ca. 300.000 Mitarbeitern und 5,5 Mrd. Euro Umsatz, der in unterschiedlichen Bereichen wie Kraftfahrzeugtechnik, Industrietechnik und Energietechnik tätig ist. Das Unternehmen hat den Anspruch mit innovativen und nutzbringenden Lösungen die Lebensqualität zu fördern.

Wie alles begann

Die Fertigungslinie für Ankerwellen wurde abgebaut, und der schon gefertigte Bedarf an Ankerwellen für die nächsten sechs Jahre musste gereinigt, teilweise entrostet und entsprechend verpackt werden, so dass er einerseits sicher und korrosionsfrei eingelagert werden konnte und andererseits vor der Montage nicht mehr zusätzlich gereinigt werden musste.

Die Idee, die den Unterschied machte

In umfangreichen Versuchen wurde ein Reinigungs- und Entrostungsprozess entwickelt, der die Teile in einen Zustand versetzte, dass sie gemäß unserer Verpackungsempfehlung (Aluverbundbeutel kombiniert mit VCI-BRANOROSTpapier) sicher geschützt und eingelagert werden konnten. Dazu wird der Umkarton mit einem Beutel aus Aluminiumverbundfolie ausgekleidet. Die Wellen werden in Lagen in den Beutel gefüllt. Als Zwischenlagen wird VCI-Papier verwendet. Zuletzt wird der Aluminiumverbundbeutel verschweißt und der Karton verschlossen.

 

       

Das Fallbeispiel zum Runterladen

DOWNLOADS
Die Vorteile
  • Verpackung ist gleichzeitig Korrosionsschutz
  • Fertigungslinie musste nicht weiter vorgehalten werden 
  • effektiver Schutz vor Korrosion für mehrere Jahre
  • Kein Einsatz von Korrosionsschutzöl notwendig
  • Keine Reinigung vor der Montage nötig